Texteditor Sublime Text vorgestellt

Heute möchte ich euch den Texteditor Sublime Text in einer kurzen Übersicht vorstellen. Dieser proprietäre Editor ist frei erhältlich, schlank in seinen Funktionen und sehr intuitiv in der Bedienung.

Layout

Die Oberfläche von Sublime Text ist sehr schlicht gehalten, bietet einen Vollbildmodus und ist in vollem Umfang auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Es ist möglich mehrere Dateien zeitgleich anzeigen zu lassen und diese Bereiche wiederum per Tabs zu unterteilen. Mittels einer kleinen Minimap erhält man einen Überblick über das geöffnete File.

Funktionsumfang

Sublime Text bietet Syntaxhervorhebung, ist beliebig erweiterbar und unterstützt Makros. Ebenso ist eine Integration eines Compilers möglich. Eine sehr wichtige Funktion ist die gut durchdachte Code-Vervollständigung. Auf der Webseite von Sublime Text werden dazu viele Möglichkeiten in Beispielen aufgezeigt.

Seit der Version 2 läuft Sublime Text nicht nur unter Windows sondern auch unter Linux sowie Mac OSX.

Fazit

Sublime Text ist zurzeit ein vielbeachtetes kleines Tool mit tollen Funktionen. Ich empfehle, sich einmal selbst mit diesem Programm zu befassen und zu schauen, ob es einem im täglichen Programmier-Workflow unterstützen kann. Gerade durch Code-Vervollständigungen und intelligente Tastenkürzel können hier Vorteile erzielt werden.

Über Peter

Ich bin seit 2008 selbständiger Web-Entwickler und Inhaber von Design-Insel.de. Ich versorge meine Kunden mit anspruchsvollen und erfolgsorientierten Weblösungen. Dazu zählen mittelständische aber auch größere Unternehmen wie T-Systems und Zalando.

Hinterlasse eine Antwort